Spark Europe

VERÄNDERUNG DIE ÜBERSPRINGT

Colourbird

„Ich liebe es zu sehen, wie Gott Frauen verändert! Wenn ihre Herzen schöner werden, sie anfangen ihren Platz einzunehmen und dadurch etwas in der Welt bewegen.“

Kürzlich habe ich mit Angelina Löwen gesprochen. Sie ist Teil von Colourbird – eine Bewegung, die Frauen Wertschätzung erfahren lässt, sie ermutigt, ihre Identität in Jesus zu finden, ihm ihr Herz zu schenken und seinem Flüstern zu folgen.

Zwei Frauen, Tina Kalb und Jenny Alloway, die dem Reden Gottes mutig gefolgt sind, haben Colourbird 2012 in Gummersbach gegründet. Inspiriert und herausgefordert wurden sie auf ihrem Besuch der Hillsong Colour Conference in London.

Ein Merkmal von Colourbird sind die Shake & Shape Abende. Anfangs ein Hauskreis von ca. 10 Mädels mit einem Input von einem der beiden Gründerinnen. Dieser Input wurde aufgenommen und an Interessentinnen weitergeleitet, die Inspirationen für ihren eigenen Hauskreis suchten. Inzwischen ist dadurch über ganz Deutschland verteilt, ein recht großes Netzwerk entstanden. Hier geht es zur Anmeldung von Shake & Shape: http://www.colourbird-wiedenest.de/veranstaltungen/shake/

Angelina erzählt, dass vor allem die Teamtreffen von Colourbird besonders sind. Da Colourbird einmal im Jahr eine große Konferenz veranstaltet, zu dem internationale Rednerinnen und Gäste aus ganz Deutschland eingeladen werden, gibt es verschiedene Teams, die diese Events stemmen: Gestaltungs- und Dekorationsteams, Anbetungsteam, Coffeebird-Bar-Team und einige andere. Das Fundament von Colourbird ist das Gebet. „Es ist wichtig, dass wir als Team immer wieder gemeinsam unser Herz neu ausrichten, einander ermutigen, und füreinander beten und gemeinsam hören was Gott für uns vorbereitet hat.“

Die Colourbird-Konferenz ist immer ein großes Highlight im Jahr, doch ab 2016 wird es auch ein kleineres Format geben: In der Kirche für Oberberg in Gummersbach sollen einmal im Monat regelmäßige ColourbirdHOME Abende stattfinden, zu denen jede Frau herzlich willkommen ist. Auch wenn Art und Style von Colourbird eher die jüngere Generation anspricht, spielt das Alter keine große Rolle – willkommen ist jede, dessen Herz auf der Suche ist nach dem Leben, das Gott für sie bereit hält.

Angelina, die inzwischen die Leitung von Colourbird übernommen hat, ist begeistert von diesem Format, weil sie selbst Veränderung durch Colourbird erlebt hat: „Wir haben einfach gemerkt, dass Frauen öfter und regelmäßiger einen Ort brauchen, wo sie Gott in Gemeinschaft und auf einer anderen Art und Weise begegnen können und geistlich herausgefordert und ermutigt werden. Das kann man natürlich auch in der Gemeinde erleben – aber gemeinsam mit anderen Frauen in die Gegenwart Gottes zu kommen, sich selbst zurück nehmen, andere hoch halten und anfeuern, das macht uns zu einer unanfechtbaren und starken Einheit.“