Spark Europe

VERÄNDERUNG DIE ÜBERSPRINGT

Sommersause in der Stadt

Von Ruth Leimig.

Feiern heißt für die Crew vom Stadthafen Kollektiv Stuttgart: Eine gute Zeit haben. Miteinander essen und trinken. Inspiriert werden. Kunst entdecken. Gute Musik hören. Fröhliche Kinder. Neue Menschen kennenlernen. Und das Leben mit Herz und Hirn genießen. Und genau so haben wir die erste Sommersause gefeiert.

Mitten in der Stadt, auf dem Platz vor unserem Café Luv feierten wir ein herrliches Fest mit Freunden und ganz neuen Freunden. Mit viel Sonne und Wärme, einer Kunstausstellung, Poetry und Live-Musik. Mit mehreren Pools für die Kids, Bastel-Action und Kinderschminken. Mit leckeren Burgern, Erdbeerbowle und Eiskaffee. Das alles stemmt man nur gemeinsam. Und gemeinsam wächst man – in die Verantwortung, in das Genießen, in die Offenheit und in die Gastfreundschaft für unsere Nächsten hier und jetzt. Und wir haben viele Nächsten hier in Bad Cannstatt. Jeden Tag sitzen Menschen auf diesem  Platz, schlendern vorbei, schauen rein, wenn unsere Türen offen sind. Freuen sich über Austausch und Gemeinschaft: „Denn das hat man sonst nicht so oft.“

Einige waren unglaublich dankbar für den warmen Farbklecks, den wir auf „unseren“ Platz in Cannstatt gebracht haben. Andere waren dankbar für unser Kreativ-Sein, für unsere Ehrlichkeit oder einfach für den schönen Abend. Wir träumen weiter davon, unser Viertel in warme Farben zu tauchen und Menschen in Liebe zu begegnen. Denn Liebe haben wir dank Jesus im Überfluss. Jeden Tag erinnert uns der Jakobsbrunnen vor unserer Tür daran. Er fließt und fließt.