Spark Europe

VERÄNDERUNG DIE ÜBERSPRINGT

Vom Glück auf zwei Rädern

Kürzlich hat uns ein schöner Erlebnisbericht von Patricia und Lisanne aus der Mosaik International erreicht, den wir hier im Blog gerne mit euch teilen möchten. Die beiden haben am Wirkcamp 2015 in Heidelberg mit einer Frauen Fahrrad AG für und mit Flüchtlingen teilgenommen und hatten drei großartige, aber auch sehr herausfordernde Tage.

 „Wir haben aus 28 Schrott-Fahrrädern, die uns die Heidelberger Dienste - über Nahal vom Cafe Mildners - geschenkt hatten, 20 fahrtüchtige Räder gemacht, die wir vor allem an Frauen aus der Hardtstr, verschenkt haben. Dabei haben uns Stefan vom Radhof, Donat von der Hoffnungskirche und Power Fiona vom Sportkreis (mit der wir zusammen den Frauensport für die Flüchtlingsfrauen machen) tatkräftig beim Schrauben unterstützt, sowie weitere Teilnehmer, die wir vorher nicht kannten, die sich beim Wirkcamp angemeldet hatten."

Viele der Flüchtlingsfrauen konnten noch kein Fahrrad fahren, das ließ sich aber schnell ändern. So saß beispielsweise eine der Frauen vor 30 Jahren das letzte Mal auf einem Rad. "Sie hat sich unendlich gefreut, dass wir ihr helfen konnten, ihre Angst zu überwinden und wieder auf ein Fahrrad zu steigen." Aber auch das Deutsch üben kam nicht zu kurz und konnte gut mit kleinen Aktionen wie zum Beispiel einem Verkehrsschilder Quiz verbunden werden. 

"Es hat viel Freude gemacht, war auch herausfordernd. Wir haben selbst viel gelernt über unsere eigenen Fähigkeiten und Grenzen und ja, ohne miteinander unterwegs zu sein, wäre es nicht möglich gewesen.“

Das Ergebnis ist großartig: 20 Menschen, die sich sichtbar über die Räder gefreut haben und glücklich sind.

· vier iranische Frauen – davon Mutter und Tochter, die Fahrrad fahren gelernt haben
· eine Frau aus Kamerun mit ihren Kindern (12 und 5) – die 12-jährige hat Fahrrad fahren gelernt
· drei eritreische Frauen
· eine eritreische Familie (Mann, Frau und 5-jähriger Sohn)
· eine Frau aus dem Kosovo und ihre Tochter – die Mutter hat Fahrrad fahren gelernt
· zwei Frauen aus Mazedonien
· eine junge Frau aus Afghanistan
· Mama Keeba aus Gambia – sie muss noch Fahrrad fahren lernen :)
· zwei Männer aus Gambia und Eritrea